Legionellenschutz

SETZEN SIE AUF EINE HOCHEFFIZIENTE, ZUKUNFTSORIENTIERTE UND UMWELTFREUNDLICHE TECHNOLOGIE

Legionellen

Allgemeines und Informatives

Gesetzliche Vorgaben

Prüfungspflicht für Eigentümer

Maßnahmen

Unsere Leistungen und Angebote

Trinkwasser wird in Deutschland in der Regel in erstklassiger Qualität von den Wasserversorgern an die Hausinstallation geliefert. In der Hausinstallation selbst kann sich die Wasserqualität jedoch deutlich verschlechtern! In Bereichen mit geringer oder keiner Durchströmung siedeln sich Biofilme an, die zur Brutstätte für eine Vielzahl an pathogenen Keimen werden. Besonders gefährlich sind dabei Legionellen. Somit muss die Bekämpfung der Biofilme erhöhte Priorität haben!

Besonders tückisch und sehr oft unterschätzt ist der Umstand, dass Legionellen nicht nur in Fließrichtung des Wassers - also vom kommunalen Versorger, sondern auch durch in der Luft enthaltenen Aerosolen entgegen der Fließrichtung („retrograd“), in das Leitungssystem eindringen und dieses kontaminieren können.

Trinkwasserverordnung

Unser Verfahren übersteigt die gesetzlichen Vorgaben

Nach der im Dezember 2012 aktualisierten Trinkwasserverordnung müssen Trinkwasser-Installationen regelmäßig auf Legionellen beprobt werden, sofern aus diesen Trinkwasser an die Öffentlichkeit oder im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit (z.B. Vermietung) abgeben wird und eine sogenannte „Großanlage“ zur Trinkwassererwärmung vorhanden ist. Dies betrifft Schulen und Liegenschaften ebenso wie Mietshäuser und Sportstätten.

Chlordioxid

Oxidation statt Chlorierung

Die Eigenschaften des Chlordioxids als Biozid beruhen darauf, dass Chlordioxid die im Wasser enthaltenen Keime oxidiert und nicht chloriert.